• Bei Anmeldung bis 7. April: Vier Monate 0 Euro Grundgebühr bei Highspeed-Internettarifen
  • Angebot gilt auch für Mesh WLAN zur Verbesserung des WLAN-Empfangs
  • Und bei Anmeldung von Internet- und TV-Kombipaketen

In Zeiten von Home-Office und Home-Schooling gehört stabiles und schnelles Internet zu den wichtigsten Voraussetzungen, um an dem virtuellen Arbeiten, Lernen und Leben teilzuhaben. Dieses digitale Grundbedürfnis erfüllt Magenta Telekom bereits für sehr viele Kunden mit seinem mehrfach ausgezeichneten Mobilfunk- und Glasfaser-Kabelnetz. Für Neukunden und bisher Unentschlossene bringt Magenta ab sofort ein zeitlich beschränktes Angebot: Bei Anmeldung von Highspeed-Internet bis 7. April 2021, auch in Kombination mit TV, entfällt die Grundgebühr für die ersten vier Monate in den Tarifen gigakraft 1000 (bis zu 1.000 Mbit/s Download und 50 Mbit/s Upload ab 90 Euro mtl.), gigakraft 500 (bis zu 500 Mbit/s Download und 50 Mbit/s Upload ab 50 Euro mtl.), gigakraft 250 (bis zu 250 Mbit/s Download und 50 Mbit/s Upload ab 35 Euro mtl.) und den Gaming-Tarifen. Das Angebot gilt ebenso bei Anmeldung von Magenta Mesh WLAN, auch für bestehende Kunden, das den WLAN-Empfang in den eigenen vier Wänden verbessert.

Wird zum Beispiel der aktuelle Magenta Topseller-Internettarif „gigakraft 250“ mit bis zu 250 Mbit/s Download- und bis zu 50 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit in Kombination mit Mesh WLAN angemeldet, sparen Kunden mit dem Aktionsangebot über 170 Euro. Bei den zwei Einstiegstarifen gigakraft 40 (bis zu 40 Mbit/s Download und 8 Mbit/s Upload) und gigakraft 75 (bis zu 75 Mbit/s Download und 15 Mbit/s Upload) entfällt die Grundgebühr im Aktionszeitraum für die ersten zwei Monate.

Magenta Kunden setzen auf Mesh WLAN für besseres Interneterlebnis

Mesh WLAN erfreut sich großer Beliebtheit bei Magenta Kunden und wird oft zum Internet dazu- oder nachgekauft. Mit der neuen Mesh Technologie werden die WLAN Abdeckung, die Internetgeschwindigkeit und das Interneterlebnis spürbar verbessert – ob im Keller, am Dachboden, auf der Terrasse und in jedem abgelegenen Winkel im Büro. Kleine, platzsparende WLAN Sender, sogenannte Mesh Beacons, sorgen daheim und im Büro für ein intelligentes, selbstoptimierendes und lückenloses WLAN Netz. Stabiles Highspeed-Internet kommt so in jedes Zimmer. Das Mesh-Beacons Starterpaket bestehend aus zwei Beacons kostet bei Anmeldung bis 7. April einmalig 19 Euro statt 29 Euro. Ab dem fünften Monat beträgt die monatliche Grundgebühr 6 Euro bzw. 4 Euro für MagentaEINS-Kunden mit Kombivorteilen.

Das beste Netz für das beste Interneterlebnis

Magenta Kunden profitieren von einem mehrfach ausgezeichneten Mobilfunk- und Glasfaser-Kabelnetz. Als Seriensieger hat Magenta für sein Glasfaser-Kabelnetz vier Testsieger-Auszeichnungen in Folge erhalten. 2019 und 2020 haben das PC Magazin und connect Magazin die österreichischen Internetleitungen bei ihren Testungen glühen lassen und Magenta stets die Bestnote verliehen. Im Mobilfunk liegt Magenta seit 2018 unangefochten an der Spitze der Wertung des Mobilfunk-Netztests von connect. Im Dezember 2020 wurde zum dritten Mal in Folge der Gesamtsieg in Österreich erreicht und der erste 5G Innovation Award 2021 entgegengenommen.

Über 1,4 Mio. Haushalte und Betriebe haben heute Zugang zum schnellen Gigabit-Internet von Magenta. Das sind etwa 30 Prozent aller Haushalte und Betriebe Österreichs. Mit dem schnellen 5G-Mobilfunk erreicht Magenta aktuell 40 Prozent aller Haushalte und Betriebe in Österreich.

Der neue Magenta TV-Spot „WLAN statt Wo?LAN“ zur Bewerbung der 0-Euro-Grundgebühr Angebote:

https://youtu.be/owJEVmDchFs

Presse Bildmaterial:

https://flic.kr/s/aHsmREjBwB